BR-Leitfäden / BR-Papers

Neuauflage Leitfaden Social Media und Recht

Social Media bieten Unternehmen mit ihren vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten zahlreiche Vermarktungschancen. Gleichzeitig bergen Social Media aber auch vielfältige rechtliche Risiken und dies nicht erst bei der Generierung von Inhalten, sondern bereits bei der Namenswahl. Der neu aufgelegte Leitfaden von Bühlmann Rechtsanwälte zeigt den Lesern praxisorientiert und leicht verständlich auf, was Unternehmen im Umgang mit Social Media nach Schweizer und deutschem Recht beachten müssen.


Neuauflage Praxis Paper Internationalisierung von Online-Shops

Die internationale Ausrichtung eines Online-Shops beginnt oftmals schleichend und erfolgt dann ganz plötzlich: Es beginnt mit ein paar kleineren Bestellungen aus dem Ausland, dann werden Landingpages für einzelne Länder erstellt. Bald darauf wird die Website in andere Sprachen übersetzt, damit möglichst viele Kunden gezielt angesprochen und erreicht werden können. Die rechtlichen Belange – insbesondere die Vorgaben ausländischen Rechts – kommen dabei meist zu kurz und die mit dem Cross-Border-Geschäft verbundenen Risiken werden häufig unterschätzt. Das Praxis Paper Internationalisierung von Bühlmann Rechtsanwälte zeigt den Lesern praktisch und einfach erklärt auf, was Schweizer Online-Shops bei einer grenzüberschreitenden Ausrichtung beachten müssen.

Das Praxis Paper können Sie hier kostenlos downloaden.


Neuauflage Leitfaden zur Nutzung von Social-Media-Plattformen im Sport

Wie Sportler, Sportvereine und Sportverbände Social-Media-Plattformen rechtlich korrekt nutzen

Der Sport ist heute mehr als Spiel und Leidenschaft. Sportler werden zu Idolen, Botschaftern und Werbeikonen, Vereine zu hoch professionell geführten Wirtschaftsunternehmen und Sportveranstaltungen zu weltweiten medial vermarkteten Grossanlässen. Gerade der hohe Stellenwert in der Gesellschaft sowie die Freude und verbindende Wirkung, welche der Sport auslöst, machen ihn für Marketingaktivitäten besonders attraktiv. Der Einsatz von Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram wird dabei immer wichtiger.

Profisportler, Sportvereine und Sportverbände nutzen die vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten der Social-Media-Plattformen insbesondere zu Marketingzwecken. Der Einsatz verschiedenster Social-Media-Tools ermöglicht es ihnen, ihre eigene Marke und die Ihrer Werbepartner innovativ zu präsentieren und einem breiten (nach Möglichkeit) weltweiten Publikum innert Sekundenbruchteilen bekannt zu machen.

Der neue Leitfaden von Bühlmann Rechtsanwälte wurde vollumfänglich überarbeitet und befasst sich mit den rechtlichen Aspekten im Umgang mit Social-Media-Plattformen; er zeigt praxisorientiert und leichtverständlich auf, was Sportler, Sportvereine und Sportverbände im Umgang mit Social-Media-Plattformen nach Schweizer Recht beachten müssen.


Neuauflage Leitfaden zur Preisbekanntgabe und -werbung in der Schweiz und in Deutschland

Der Preis ist eines der zentralen Elemente für die Kaufentscheidung von Abnehmern. Entsprechend häufig werben Anbieter mit ihren Preisen und geben diese auch im Rahmen ihrer Angebote mehr oder weniger prominent an. Die rechtlichen Vorgaben für die Preiswerbung stellen dabei für viele Unternehmen Stolpersteine dar, die bis zur persönlichen strafrechtlichen Verurteilung von Geschäftsführern führen können.

Nach den positiven Rückmeldungen zu den ersten beiden Auflagen wurde der Leitfaden unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtslage vollumfänglich überarbeitet. Ab sofort steht die Neuauflage hier zum kostenlosen Download bereit. Ziel des neu aufgelegten Leitfadens ist es, die grundlegenden Vorgaben des schweizerischen Rechts und des deutschen Rechts mit einem Fokus auf den Online-Kontext zu erläutern.


Neuauflage Leitfaden Gewinnspiele & Preisausschreiben

Gewinnspiele sind für Unternehmen ein unverzichtbares Marketinginstrument und vor allem im Online-Kontext allgegenwärtig. Trotz der weiten Verbreitung von Gewinnspielen sind in der Beratungspraxis teils erhebliche Unsicherheiten über die rechtlichen Vorgaben für die Durchführung von Gewinnspielen erkennbar. Zusätzliche Unsicherheiten ergeben sich, sobald Gewinnspiele im Online-Kontext durchgeführt werden. Insbesondere der grenzüberschreitende Charakter des Internets führt regelmässig dazu, dass bei Online-Gewinnspielen ausländische Rechtsvorschriften, aus Schweizer Sicht namentlich die deutschen, zu beachten sind. Die rechtlichen Unterschiede in den beiden Ländern bergen ein besonders hohes Risiko für Rechtsverstöße.

Wir haben unseren beliebten, jedoch in die Jahre gekommenen Leitfaden von Grund auf überarbeitet. Ab sofort steht die Neuauflage hier zum kostenlosen Download bereit. Ziel des neu aufgelegten Leitfadens ist es, die grundlegenden Vorgaben des schweizerischen Rechts und des deutschen Rechts mit einem Fokus auf den Online-Kontext zu erläutern. Der Leser soll betreffend die rechtlichen Stolpersteine bei der Durchführung von Gewinnspielen sensibilisiert werden.


Practice-Guide "Legal Aspects of Social Media"

Social media is being increasingly used and ever-increasing in marketing concepts. New opportunities offered by networks such as Facebook or Twitter, however, also carry new legal risks. This paper provides an overview of the legal issues arising from the use of social media in Germany and Switzerland and highlights how these challenges can be met.


Praxis-Paper "Zoll & E-Commerce in a Nutshell"

Gerade in unserer gemeinsamen Praxis mit HÄRTING Rechtsanwälte erfahren wir immer wieder, dass das Thema Zoll im Cross-Border E-Commerce zwischen der Schweiz und Drittländern als eine der grössten Herausforderungen wahrgenommen wird. Wir haben dies zum Anlass genommen, die grundlegendsten Themen in einem kurzen und leicht verständlich geschriebenen Praxis-Paper “Zoll & E-Commerce in a Nutshell” darzustellen.


Leitfaden zum M-Commerce und M-Advertising

Bühlmann Rechtsanwälte und HÄRTING Rechtsanwälte, Berlin haben gemeinsam einen praxisorientierten und leicht verständlich geschriebenen Leitfaden zum Recht im M-Commerce und M-Advertising in Deutschland und der Schweiz in Form eines E-Books verfasst. Themen wie GEO-Targeting, Anti-Spam-Regelung und M-Payment werden ebenso dargestellt wie der Vertragsschluss im M-Commerce, Informationspflichten und Verbraucherwiderrufsrecht.


Newsletter Anmeldung Latest News Various E-commerce & Internet IP & Technologie Life-Science Media Privacy & Datenschutz Produktrecht Sport & Sponsoring Veranstaltungen & Sonstiges Vertrieb & Handel Werbung Wettbewerb Zoll

Newsletter