Vorträge

E-Commerce Cross Border: Ein Update

Anlässlich der XBorder 2016 - The Dark Side of E-Commerce, in Zürich und Köln stellt Lukas Bühlmann Ende August und Anfang September gemeinsam mit Dr. Carsten Föhlisch (Trusted Shops GmbH) und Dr. Arthur Stadler (Stadler Völkel GmbH) die aktuellen rechtlichen Entwicklungen und Trends im Cross Border E-Commerce vor.
Veranstalter: Bühlmann Rechtsanwälte, Trusted Shops GmbH und Verband des Schweizerischen Versandhandels (VSV).
Mehr Informationen zur XBorder 16.


Dark Side of E-Commerce – eine rechtliche Übersicht

Im Rahmen der XBorder 2016 - The Dark Side of E-Commerce, in Zürich und Köln verschafft Dr. Michael Reinle Ende August und Anfang September gemeinsam mit Dr. Arthur Stadler (Stadler Völkel GmbH) eine Übersicht zur dunklen Seite des E-Commerce (Cybercrime, Piraterie etc.).
Veranstalter: Bühlmann Rechtsanwälte, Trusted Shops GmbH, dem Verband des Schweizerischen Versandhandels (VSV).
Mehr Informationen zur XBorder 16.


Smart vs. Big Data

Anlässlich der SuisseEMEX 16 Messe in Zürich nahm Dr. Michael Reinle am 30. August 2016 an der Podiumsdiskussion „Smart vs. Big Data“ teil und erläuterte dabei die rechtlichen Herausforderungen im Zusammenhang mit Big Data.
Veranstalter: EMEX Management GmbH.
Mehr Informationen dazu.


How to sell cross-border in compliance with international regulations

Am 16. Juni 2016 fand der Workshop: „Internationalization through e-Commerce“ im Yellow Cube Logistikzentrum in Oftringen statt. Lukas Bühlmann erläuterte dem Publikum dabei die wichtigsten rechtlichen Aspekte der Internationalisierung im Cross-Border E-Commerce.
Veranstalter: NetComm Suisse.
Mehr Informationen dazu.


Cloud Technologien & Kundendaten – der rechtliche Rahmen

Im Rahmen der Eventreihe „CMO Swiss Marketing Circle stellte Lukas Bühlmann am 2. Juni 2016 im Park Hyatt Hotel in Zürich den rechtlichen Rahmen für den Einsatz von Cloud Technologien im Marketing vor.
Veranstalter: ec4u expert consulting ag.
Mehr Informationen dazu.


Einführung zum „Adblocking“

Anlässlich der Veranstaltung „Gibt es ein Recht auf Adblocking?“ vom 31. Mai 2016 erläuterte Lukas Bühlmann in Zürich einleitend die Funktionsweise von AdBlockern und zeigte auf, inwiefern der Einsatz von AdBlockern Auswirkungen auf internetbasierte Geschäftsmodelle – besonders in der Medienbranche – haben kann.
Veranstalter: Bühlmann Rechtsanwälte AG und Weblaw AG als Medienpartnerin.
Mehr Informationen dazu.


Überblick über die rechtlichen Fragen beim Adblocking

Im Rahmen der Veranstaltung „Gibt es ein Recht auf Adblocking?“ vom 31. Mai 2016 verschaffte Dr. Michael Reinle einen Überblick über die rechtlichen Fragen rund um das Thema AdBlocking.
Veranstalter: Bühlmann Rechtsanwälte AG und Weblaw AG als Medienpartnerin.
Mehr Informationen dazu.


How to solve legal issues in e-Commerce

Am 10. März 2016 fand die Veranstaltung „e-Commerce Workshop & Fondue“ statt. Die Veranstaltung setzte sich aus verschiedenen, praxisnahen Workshops zu e-Commerce-relevanten Themen zusammen. Anhand von Case Studies wurden Themen wie „Digital Marketing to sell internationally“ diskutiert. Wie der Titel der Veranstaltung erahnen lässt, wurde der Nachmittag mit einem gemütlichen Fondue-Essen abgeschlossen. Lukas Bühlmann leitete dabei den Workshop zum Thema "How to solve legal issues in e-Commerce “.
Veranstalter: NetComm Suisse.
Mehr Informationen dazu.


Ad blocker: a new right for users or a new threat for the internet?

Unter der Leitung von Lukas Bühlmann und Dr. Martin Schirmbacher fand im Rahmen der Jahrestagung der International Bar Association (IBA) am 6. Oktober 2015 eine Veranstaltung zum Thema „Ad blocker: a new right for users or a new threat for the internet?“ statt.
Veranstalter: IBA resp. die Fachgruppen “Product Law and Advertising” (Lukas Bühlmann, Committee Co-Chair) sowie “Technology Law” (Dr. Martin Schirmbacher, Committee Vice-Chair).
Mehr Informationen dazu. 


Healthcare Brands in der digitalen Welt – rechtliche Do’s und Dont‘s

Am 3. September 2015 fand in Zürich die „2. Healthcare and Branding Conference” statt. In diesem Jahr lag der Fokus auf dem Thema „Healthcare Brands in der digitalen Welt“. Zahlreiche namhafte Referenten und Fachleute lieferten dabei wichtige Inputs und Diskussionsgrundlagen. Lukas Bühlmann zeigte mit seinem Vortrag den rechtlichen Rahmen auf und ging im Besonderen auf die rechtlichen Do’s und Dont’s im Zusammenhang mit Healthcare Brands im digitalen Umfeld ein.
Veranstalter: MediCongress GmbH.
Mehr Informationen dazu.


E-Commerce Cross-Border: Ein Update für die Schweiz, Österreich und Deutschland

Anlässlich der XBorder 15 „Kundendaten im E-Commerce – Was ist möglich? Was ist sinnvoll? Was ist zulässig?" in Zürich, Köln und Wien stellte Lukas Bühlmann gemeinsam mit Dr. Carsten Föhlisch (Trusted Shops GmbH) und Dr. Arthur Stadler (Stadler Völkel GmbH) die aktuellen rechtlichen Entwicklungen und Trends im Cross Border E-Commerce vor.
Veranstalter: Bühlmann Rechtsanwälte, Trusted Shops GmbH, dem Verband des Schweizerischen Versandhandels (VSV) und dem österreichischen Handelsverband.
Mehr Informationen dazu.


Erhebung, Bearbeitung & Weitergabe von Kundendaten im digitalen Zeitalter – rechtliche Schranken in DE, CH, AT & Cross-Border

Im Rahmen der XBorder15 „Kundendaten im E-Commerce – Was ist möglich? Was ist sinnvoll? Was ist zulässig?" in Zürich, Köln und Wien erläuterte Lukas Bühlmann gemeinsam mit Dr. Carsten Föhlisch (Trusted Shops GmbH) und Dr. Arthur Stadler (Stadler Völkel GmbH) die rechtlichen Schranken für die Bearbeitung von Kundendaten in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich sowie bei grenzüberschreitenden Sachverhalten.
Veranstalter: Bühlmann Rechtsanwälte, Trusted Shops GmbH, dem Verband des Schweizerischen Versandhandels (VSV) und dem österreichischen Handelsverband.
Mehr Informationen dazu.


Bitcoin, ApplePay & Co. – Zahlungsdienste & Recht im E-Commerce

Anlässlich der XBorder15 „Kundendaten im E-Commerce – Was ist möglich? Was ist sinnvoll? Was ist zulässig?“ in Zürich, Köln und Wien erläuterte Bühlmann Rechtsanwälte gemeinsam mit Dr. Carsten Föhlisch (Trusted Shops GmbH) und Dr. Arthur Stadler (Stadler Völkel GmbH) die rechtlichen Vorgaben für Zahlungsdienste im E-Commerce.
Veranstalter: Bühlmann Rechtsanwälte, Trusted Shops GmbH, dem Verband des Schweizerischen Versandhandels (VSV) und dem österreichischen Handelsverband.
Mehr Informationen dazu.


Kartellrechtliche Vorgaben für den Online-Vertrieb

Anlässlich der Vorabendveranstaltung zum Vertriebskartellrecht vom 30. Juni 2015 zeigte Lukas Bühlman gemeinsam mit Dr. Reinhard Siegert (Heuking Kühn Lüer Wojtek) die neuesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Behördenpraxis im Vertriebskartellrecht auf. Der Fokus lag dabei auf kartellrechtlichen Vorgaben für den Online-Vertrieb.
Veranstalter: Bühlmann Rechtsanwälte AG und Heuking Kühn Lüer Wojtek.
Mehr Informationen zur Vorabendveranstaltung.


Rechtliche Herausforderungen im E-Commerce

Auch im Jahr 2015 führte die SOMEXCLOUD Social Media Akademie in Zusammenarbeit mit dem schweizerischen Versandhandelsverband (VSV), MS Mail Service AG und Unternehmens-Architekt den Lehrgang „eCommerce Business Basics“ durch. Lukas Bühlmann übernahm den rechtlichen Teil der Ausbildung und zeigte auf, worauf es beim rechtssicheren Online-Handel ankommt.
Veranstalter: Swiss E-Commerce Academy in Zusammenarbeit mit dem schweizerischen Versandhandelsverband (VSV), MS Mail Service AG und Unternehmens-Architekt.
Mehr Informationen dazu.


Vertragsgestaltung für Dienstleistungserbringer – Montage, Garantie und Wartung

Anlässlich der Veranstaltung „Dienstleistungen erfolgreich in der Schweiz erbringen“ in Karlsruhe erläuterte Lukas Bühlmann am 25. Februar 2015 in seinem Referat über die Vertragsgestaltung für Dienstleistungserbringer, welches die vertragswesentlichen Bestandteile bei Montage, Garantie und Wartung sind.
Veranstalter: Industrie- und Handelskammer Karlsruhe (IHK-Karlsruhe).
Mehr Informationen dazu.


Big Data-Analysen im Konzern – Rechtliche Do’s and Dont’s aus praktischer Sicht

Im Rahmen der „8. Tagung zum Datenschutz – Jüngste Entwicklungen“ vom 27. Januar 2015 erläuterte Lukas Bühlmann die rechtlichen Vorgaben für Big Data-Analysen im Konzern aus praktischer Sicht.
Veranstalter: Europa Institut an der Universität Zürich (EIZ).
Mehr Informationen dazu.


AGB-Recht und Datenschutz: Welche Gestaltungsmöglichkeiten bleiben für Anbieter und Nutzer von Apps in der Schweiz?

Die Veranstaltungsreihe „ICT – Recht und Praxis“ widmete sich am 4. September 2014 dem Thema „Von der Applikation zur App – neue Wertschöpfungskette – neue Verträge“. Lukas Bühlmann zeigte dabei in Zürich die Gestaltungsmöglichkeiten für Anbieter und Nutzer von Apps auf.
Veranstalter: Europa Institut an der Universität Zürich (EIZ).
Mehr Informationen dazu.


Die EU-Verbraucherrechte-Richtlinie und die Schweiz

Das alljährliche Drei-Länder-Treffen der DGRI (Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik) fand in seiner 21. Ausgabe in Linz statt. Der Beginn der offiziellen Veranstaltung am 11. Juli 2014 war der für den E-Commerce äusserst bedeutsamen Umsetzung der neuen EU-Verbraucherrechte-Richtlinie (2001/83/EU) gewidmet. Lukas Bühlmann erläuterte dabei die Bedeutung der Richtlinie für die Schweiz.
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI).
Mehr Informationen dazu.


Risikominimierung durch eine optimierte Vertragsgestaltung

Im Rahmen des 10. Zollseminars Schweiz/EU wurden im Mai 2014 die Grundlagen für die tägliche Praxis der Zollabwicklung aufgezeigt. Die ganztägige Veranstaltung fand im Hotel Sedartis in Thalwil statt. Lukas Bühlmann referierte am Zollseminar über die Risikominimierung durch eine optimierte Vertragsgestaltung.
Veranstalter: Handelskammer Deutschland-Schweiz.
Mehr Informationen dazu.


Online-Marketing-Recht – 3 Abmahnungen aus Deutschland und 3 Harassen Bier aus der Schweiz

Anlässlich der Swiss Online Marketing Messe (SOM) in Zürich präsentierte Lukas Bühlmann gemeinsam mit Martin Schirmbacher (Härting) am 9. April 2014 die rechtlichen Vorgaben für das Online-Marketing. Anhand dreier Beispiele (E-Mail-Marketing, Gewinnspiele, neues Verbraucherrecht) zeigten sie die Unterschiede zwischen deutschem und Schweizer Recht, sich daraus ergebende Probleme sowie Lösungsmöglichkeiten auf.
Veranstalter: boerding exposition SA.
Mehr Informationen dazu.


Recht im Cross-Border-Commerce

Mitte Juni findet in Wiesbaden der Kongress „Cross-Border-Commerce 2014“ statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Lukas Bühlmann und Martin Schirmbacher, HÄRTING Rechtsanwälte, Berlin, am 18. Juni 2014 ein Praxis-Seminar leiten. Gemeinsam mit Experten aus anderen europäischen Ländern werden sie sich dabei mit verschiedenen Fragen zum Cross-Border-E-Commerce auseinandersetzen. Behandelt werden insbesondere die Themen Harmonisierung in der EU, Fernabsatzrecht, AGB und Datenschutz.
Veranstalter: dfv Conference Group.
Weitere Informationen zum Seminar.


Social Media und Recht

Das INM Web & Breakfast verspricht anderthalb Stunden Erkenntnisgewinn für ausgeschlafene Frühaufsteher. Beim nächsten Web & Breakfast sind Bühlmann Rechtsanwälte zum Thema Social Media dabei. Daten: Mittwoch, 30.04.2014, Mittwoch, 07.05.2014 und Dienstag, 13.05.2014, jeweils von 07.30 Uhr bis 09.00 Uhr im Au Premier am HB Zürich.
Weitere Informationen zum Programm und den Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.


Kfz-Vertrieb und Ersatzteile im Schweizer Kartell- und Vertriebsrecht

Am 4. April 2014 findet in Augsburg die Veranstaltung „Autorecht 2014 – Ersatzteile und Märkte“ statt. Im Fokus der von der Universität Augsburg organisierten Tagung werden Rechtsfragen des Ersatzteilgeschäfts stehen, insbesondere aktuelle Fragen des Lauterkeits- und Kartellrechts. Lukas Bühlmann wird ein Referat zum Thema "Kfz-Vertrieb und Ersatzteile im Schweizer Kartell- und Vertriebsrecht" halten.
Veranstalter: Juristische Fakultät der Universität Augsburg (www.jura.uni-augsburg.de)
Weitere Informationen zur Tagung und zum Referat finden sie hier.


Legal Forum on Cross-Border E-Commerce between Switzerland, Germany and the UK

On March 6 2014, IMRG, Bond Dickinson, HÄRTING Rechtsanwälte and Bühlmann Attorneys at Law Ltd will host a legal forum in Central London to look in detail at what the coming into force of the European Consumer Rights Directive and its implementation means for cross-border e-commerce between the Switzerland, the UK and Germany.
More information.


E-Commerce Cross-Border – Recht im grenzüberschreitenden Handel

Am 13. März 2014 veranstaltet die Handelskammer Deutschland Schweiz in Zürich ein Seminar mit dem Titel „Deutschlandgeschäft – richtig gemacht!“, in welchem Experten aus verschiedenen Branchen zu Wort kommen werden. Ziel der Veranstaltung ist es, betroffene Personen und Unternehmen auf die Besonderheiten des deutschen und europäischen Marktes und die wichtigsten Fallstricke aufmerksam zu machen. Lukas Bühlmann referiert gemeinsam mit Martin Schirmbacher insbesondere über die Thematik der Ausrichtung auf ausländische Verbraucher und die E-Commerce-rechtlichen Unterschiede zwischen der Schweiz und Deutschland.
Veranstalter: Handelskammer Deutschland Schweiz (www.handelskammer-d-ch.ch)
Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Vortrag finden Sie hier.


Preisbekanntgabe im Online-Handel

Anlässlich der VSV-Frühstücksveranstaltung zum Thema Preisbekanntgabe spricht Lukas Bühlmann am 11. Dezember 2013 in Zürich zu spezifischen Aspekten der Preiswerbung wie Rabatte, Ratenzahlung, Vergleichspreise.
Veranstalter: vsv - Verband des schweizerischen Versandhandels (www.vsv-versandhandel.ch)


Vertragsgestaltung bei Dienstleistungen und Vorübergehende Einfuhr von Waren

Im Rahmen der Veranstaltung „Dienstleistungen erfolgreich in der Schweiz erbringen“ spricht Lukas Bühlmann am 9. Dezember 2013 in Karlsruhe einerseits zur Vertragsgestaltung für die Dienstleistungserbringung sowie zu zollrechtlichen Aspekten der vorübergehenden Einfuhr von Waren im Rahmen der Dienstleistungserbringung in der Schweiz.
Veranstalter: Industrie- und Handelskammer Karlsruhe (www.karlsruhe.ihk.de)
Veranstaltungsflyer


Vorgaben zum Internetvertrieb und deren Durchsetzung

Anlässlich der Veranstaltung „Preisbildung und Qualitätsanspruch im Online-Handel“ erläutern Lukas Bühlmann & Dr. Martin Schirmbacher am 29. Oktober 2013 in Frankfurt a.M. vertrags- und kartellrechtliche Aspekte von Vorgaben zum Internetvertrieb und Online-Marketing und wie diese durchgesetzt werden können.
Veranstalter: eco Kompetenzgruppe E-Commerce (eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.)


AGB und Rechtssicherheit im Abo Service

Lukas Bühlmann hält im Rahmen des 3. curabill e.Commerce Get-together am 10. September 2013 in Zürich den Vortrag "AGB und Rechtssicherheit im Abo Service".
Veranstalter: curabill / Swisscom (Schweiz) AG
Einladungsflyer


Social Media Monitoring im Schweizer Recht

Lukas Bühlmann spricht an der „Marketing on Tour“ am 24. Oktober 2013 in Zürich zu den rechtlichen Vorgaben für das Social Media Monitoring.
Veranstalter: www.marketing-on-tour.de


Verwertung fremder Datenbanken im Schweizer Recht

Am 20. Drei-Länder-Treffen der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI) in Konstanz vom 13.-15. Juni 2013 spricht Lukas Bühlmann zu den Vorgaben des Schweizer Rechts für die Verwertung fremder Datenbanken.
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)
Mehr Informationen sowie die Präsentation finden Sie hier.


Rechtliche Fragestellungen beim Social Media Monitoring

An der 43. Generalversammlung des Schweizer Dialogmarketing Verbandes (SDV) am 23. April 2013 findet in Zürich ein Event zum Thema „Vielfältiges Dialogmarketing“ statt. Lukas Bühlmann spricht dabei zu den rechtlichen Fragestellungen beim Social Media Monitoring.
Veranstalter: Schweizer Dialogmarketing Verbandes (SDV)
Mehr Informationen sowie die Präsentation finden Sie hier.

Newsletter Anmeldung Latest News Various E-commerce & Internet IP & Technologie Life-Science Media Privacy & Datenschutz Produktrecht Sport & Sponsoring Veranstaltungen & Sonstiges Vertrieb & Handel Werbung Wettbewerb Zoll

Newsletter